6 Ernährungstipps für einen glücklichen und gesunden Alltag

Wenn die Tage geschäftig oder chaotisch sind, kann es schwierig werden, gute Ernährung zu einer Priorität zu machen. Vor allem, wenn die Essenszeit sich scheinbar unbemerkt einstellt. Wenn das Hungergefühl erst einmal eingesetzt hat, ist es manchmal einfacher, eine Pizza aus der Tiefkühltruhe zu holen oder den Lieferservice anzurufen. Ab und zu ist daran nichts auszusetzen, aber wenn Sie auf alles vorbereitet sein wollen, was das Leben bietet, ist es wichtig, für sich und die Familie zu sorgen.
Eine gute Ernährung jeden Tag ist ein guter Anfang.

Hier sind einige Tipps von Experten von Nutrilite™ über kleine Veränderungen, die Sie vornehmen können, um Ihre Ernährung zu verbessern. Einige einfache Möglichkeiten, wie Sie Ihrem Körper das geben können, was er braucht, um mit einem gesunden, aktiven Lebensstil Schritt zu halten.

1.) Planen Sie die Mahlzeiten für die Woche

Fertiggerichte mit fragwürdiger Nährstoffversorgung ergeben sich, wenn Sie unter Zeitdruck stehen oder wenn Sie den Kühlschrank öffnen und leere Fächer vorfinden. So ist es hilfreich, Mahlzeiten und Einkäufe für die Woche zu planen und sich einen Nachmittag pro Woche mit der Vorbereitung der Mahlzeiten zu beschäftigen, damit alle Zutaten bereit sind.
Sie denken vielleicht, dass das unmöglich in den schon vollen Zeitplan passt? Fangen Sie klein an. Versuchen Sie es mit ein oder zwei Mahlzeiten pro Woche. Wenn Sie später merken, wie viel Zeit und Frustration Sie dadurch sparen, wird es eine gute Gewohnheit.

2.) Füllen Sie Ihren halben Teller mit Obst oder Gemüse

Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt, dass Einzelpersonen täglich 5 bis 9 Portionen à 400-Gramm Obst oder Gemüse zu sich nehmen sollten. Daher ist es wichtig, diese in die Mahlzeitenplanung einzubeziehen. Eine Möglichkeit, um sicherzustellen, dieses Ziel erreichen, besteht darin, bei jeder Mahlzeit einen Platz dafür zu reservieren. Sorgen Sie zum Beispiel dafür, dass die Hälfte Ihres Tellers mit Obst oder Gemüse gefüllt ist, während der Rest magere Proteine und Vollkorngetreide aufnehmen kann.

3.) Essen Sie saisonal

Frisch ist immer besser, wenn es um Obst und Gemüse geht, denn sie verlieren Nährstoffe, sobald sie geerntet werden. Bauernmärkte sind eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, das Frischeste zu bekommen. Außerdem sieht man auch gleich, was gerade Saison hat, und erhält Inspiration für neue Rezepte. Wenn frisches Gemüse nicht in Frage kommt, sind Tiefkühlgemüse noch vor Gemüse in Dosen immer noch nahrhaft, aber versuchen Sie, diejenigen auszulassen, die mit vorgefertigten Soßen oder vielen Zusatzstoffen geliefert werden. Achten Sie dabei auf Zubereitungen ohne Zuckerzusatz, ungesüßt, im eigenen Saft, ohne Salzzusatz oder mit reduziertem Natriumgehalt.

4.) Sagen Sie Nein zu Snacks mit leeren Kalorien

Vorausschauende Planung hilft sowohl bei Snacks als auch bei Mahlzeiten. Stellen Sie sicher, dass Sie einen ausreichenden Vorrat an Früchten haben, die Sie aus der Hand essen können, oder Gemüse, das sich leicht für Snacks zum Greifen und Mitnehmen vorbereiten lässt. Und vergessen Sie nicht das Eiweiß. Im Internet finden Sie zahlreiche Rezepte für leicht zuzubereitende Protein-Happen oder -Riegel. Wenn Sie sich für die abgepackte Version entscheiden, lesen Sie zuerst die Etiketten, um sicherzustellen, dass sie nicht mehr Schaden als Nutzen anrichten.

5.) Bevorzugen Sie Wasser

Eine angemessene Hydratation ist ein Schlüsselfaktor für Ihre allgemeine Gesundheit. Soda, Schorle, Kaffee und Tee, die mit zuckerhaltigen Zusätzen gefüllt sind, können Ihnen einen kurzen Energieschub geben, aber sie enthalten auch leere Kalorien. Und Koffein kann eine entwässernde Wirkung haben. Wenn möglich, trinken stilles Wasser. Versuchen Sie, täglich 2 bis 3 Liter zu trinken.

6.) Fügen Sie eine tägliche Ergänzung hinzu

Vollwertige Lebensmittel sind die beste Quelle für Vitamine, Mineralien und Phytonährstoffe. Untersuchungen zeigen jedoch, dass die meisten Menschen die täglich benötigten Nährstoffe nicht allein durch ihre Ernährung erhalten. Eine tägliche Multivitamin-Nahrungsergänzung kann helfen, diese Nährstofflücken zu schließen.
Erwachsene können Nutrilite™ Einmal Täglich in Betracht ziehen, das 100 % oder mehr des empfohlenen Tageswertes (RDV) von 17 essentiellen Vitaminen und Mineralien bietet. Kinder können Nutrilite™ Kautabletten für Kinder probieren, die 19 lebenswichtige Vitamine und Mineralien enthalten, darunter 12, die 100 % des empfohlenen Tageswertes erfüllen.
Wenn Sie sich mit den Grundlagen vertraut gemacht haben, schauen Sie sich bestimmte Bereiche an, in denen Sie vielleicht ein Mehr an Versorgung wünschen.
Wollen Sie Ihre Immunität unterstützen? Die Forschung zeigt, dass Vitamin C eine Schlüsselrolle bei der Erhaltung gesunder Gewebe und der Unterstützung Ihrer Immunsystemfunktion spielt.* Eine Nahrungsergänzung wie Nutrilite™ Vitamin C plus mit verlängerter Freisetzung kann die Vitamin-C-Lücken in Ihrer Ernährung leicht füllen, denn eine Portion pro Tag entspricht dem Vitamin C von sieben Orangen, 16 Zitronen oder sechs Grapefruits!
Verbringen Sie die meiste Zeit drinnen und verpassen die gesundheitlichen Vorteile des Sonnenscheins? Ziehen Sie Nutrilite™ Vitamin D in Betracht, um sicherzustellen, dass Sie genug von diesem wichtigen Vitamin bekommen.

Dies sind nur einige Möglichkeiten, Sie und Ihre Familie auf den Weg zu besserer Ernährung und optimaler Gesundheit zu bringen.

(Übersetzt und bearbeitet aus „Amway Global Blog“)

Empfohlene Produkten erhalten Sie über Meine personönliche Seite

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s